Die Redaktion empfiehlt

Vom Abendblatt verlesen: Die besten Romane zur Leipziger Buchmesse

Deutschland einig Leseland: Heute wird die Leipziger Buchmesse eröffnet. 150 000 Besucher werden erwartet. Keine Frage, das Lesen ist wichtiger denn je. 2009 wurden in Deutschland 400 Millionen Bücher verkauft - drei Prozent mehr als 2008. Und entgegen allen Prognosen hat die Leselust im Internet-Zeitalter auch bei jungen Leuten nicht nachgelassen. Sie gelten auch als Zielgruppe für die neuen elektronischen Lesegeräte, etwa den iPad von Apple. Für alle, die sich unter den 10 000 belletristischen Neuheiten pro Jahr nicht entscheiden können, geben Abendblatt-Redakteure heute Lesetipps für die aufregendsten Romane des Frühjahrs. Darunter sind Liebesromane wie Ulrike Draesners "Vorliebe" oder Martin Suters "Der Koch" sowie Anna Gavaldas Familiengeschichte "Ein geschenkter Tag".