Ausstellung mit Rudi Kargus

Die Kunst des Torwarts

Vom Profi-Fußballer zum Pinsel-Schwinger - Rudi Kargus, Torwart-Idol aus alten HSV-Zeiten, ist der Wechsel gelungen, auch wenn er rückblickend sagt: "Es war schwer, als Künstler ernst genommen zu werden." Inzwischen hat sich der Maler Rudi Kargus aber durchgesetzt, wie zahlreiche Ausstellungen ebenso belegen wie das Bekenntnis: "Ich kann von der Malerei leben." Vom 21. bis 28. Januar stellt der 57-Jährige seine Werke in der Fabrik der Künste in Hamm-Süd aus, die Schirmherrschaft dafür hat Karin von Welck, parteilose Senatorin für Kultur, Medien und Sport, übernommen.

Rudi Kargus 21.-28.1., 17.00-20.00, Fabrik der Künste (Bus 112, 312), Kreuzbrook 12, Eintritt frei; www.fabrikderkuenste.de