Info

Was in Cannes zu sehen ist

Das 63. Internationale Filmfestival in Cannes eröffnet heute Abend mit Ridley Scotts "Robin Hood", der außer Konkurrenz läuft. Bis Sonntag kommender Woche treten 19 Filme um die Goldene Palme an, darunter "Mein Glück" des in Deutschland lebenden Regisseurs Sergei Loznitsa. Zwei weitere deutsche Filme werden im Nebenwettbewerb "Un Certain Regard" gezeigt: Christoph Hochhäuslers "Unter dir die Stadt" mit Nicolette Krebitz und "Life Above All" von Oliver Schmitz, der bereits mit dem Adolf-Grimme-Preis geehrt wurde.

Außer Konkurrenz laufen Woody Allens "You Will Meet A Tall Dark Stranger" sowie die Fortsetzung von "Wall Street" mit Hollywoodstar Michael Douglas, der für die Hauptrolle des Gordon Gekko 1987 einen Oscar bekommen hatte. Aus Frankreich sind allein drei Beiträge im Wettbewerb: "Tournée" von Mathieu Amalric, "Des hommes et des dieux" von Xavier Beauvois sowie "Hors-la-loi" von Rachid Bouchareb.