Hilfe für bedürftige Menschen in Hamburg
Der Verein Hamburger Abendblatt hilft mit seinen Initiativen "Kinder helfen Kindern“ und „Von Mensch zu Mensch“ unterstützt sozial Schwache, Kranke und Behinderte in der Metropolregion Lesen Sie mehr »
Hier helfen wir

Lehmwelten mitten in Wilhelmsburg

Lehmwelten des Vereins Bunte Kuh in Wilhelmsburg

Lehmwelten des Vereins Bunte Kuh in Wilhelmsburg

Foto: Bunte Kuh e.V

Der Verein Bunte Kuh startet am 20. August wieder sein fantasievolles Baufestival. Jeder, der möchte, kann mitgestalten

Direkt an der S-Bahn Wilhelmsburg können Kinder und Erwachsene ab dem 20. August Türme, Höhlen, Figuren und begehbare Gebilde bis zu vier Meter hoch aus Lehm bauen. Bei dem kostenlosen und mehrwöchigen Baufestival des gemeinnützigen Vereins Bunte Kuh sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Die Aktion wird seit 1986 hauptsächlich von dem Ehepaar Karen und Nepomuk Derksen organisiert.

Was auf Kampnagel einmal kleiner angefangen hat, ist nun seit Jahren ein Projekt mit Tausenden großen und kleinen Künstlern – bis 2018 gab es die Aktion auch vor der Rindermarkthalle am Neuen Kamp. „Die Rindermarkthalle signalisiert seit zwei Jahren, dass sie uns nach dem Umbau des Vorplatzes weiter dort haben möchte, insbesondere um ihre Kommunikation in Richtung Familien zu unterstützen. Tatsächlich aber gibt es keine Bewegung zur Umsetzung unserer dort entwickelten Qualität“, sagt Nepomuk Derksen mit Bedauern, denn dadurch fällt auch ein Hauptsponsor aus.

Das Projekt wird vom Abendblatt-Verein gefördert

Das Projekt ist nur möglich durch Spenden – auch der Abendblatt-Verein unterstützt mit „Kinder helfen Kindern“ die Aktion finanziell. „Als Antwort auf dieses Problem haben wir den Standort Wilhelmsburg auf- und ausgebaut und konnten gerade ein neues Veranstaltungsdach einweihen“, sagt Derksen. Gut ist: Der Verein Bunte Kuh erreicht gerade an diesem Standort viele benachteiligte Kinder und Familien.

Mitbauen könne alle, die Lust haben, vom 20.8. bis 19.9., Dienstag bis Sonntag von 9.30 bis 17 Uhr (Bahnhofspassage, Wilhelmsburg) . Die fertigen Bauten können bestaunt und bespielt werden bei einem großen Fest am 20.9. von 15 bis 18 Uhr und während der Ausstellung vom 22. bis 27.9., Di. bis So. von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nur für Gruppen ab vier Personen erforderlich: Tel. 39 90 54 31. Infos unter www.buntekuh-hamburg.de