Hamburg. Neuer Containerfrachter-Typ mit besonderem Treibstoff. Warum hier CO₂ gespart wird, ein neues Design dafür aber Pflicht war.

Es ist nicht das größte Schiff, das den Hamburger Hafen bisher angelaufen hat, aber das ungewöhnlichste, das in naher Zukunft kommen wird: Die dänische Reederei Maersk lässt derzeit 18 Großcontainerschiffe bauen, die künftig zwischen Asien und Europa verkehren sollen und dabei auch Hamburg anlaufen.