Hummelsbütteler Feldmark

Naturschützer zeigen Olaf Scholz und die Senatsspitze an

Die Momentaufnahme vom Februar 2018 zeigt die Erdarbeiten auf dem neuen Baugrundstück.

Die Momentaufnahme vom Februar 2018 zeigt die Erdarbeiten auf dem neuen Baugrundstück.

Foto: Verein zum Erhalt der Hummelsbütteler Feldmark

Für den Bau von 200 Wohnungen in der Feldmark bereiten Baufahrzeuge bereits jetzt den Boden – ohne Baugenehmigung.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.