Hummelsbütteler Feldmark

Naturschützer zeigen Olaf Scholz und die Senatsspitze an

Die Momentaufnahme vom Februar 2018 zeigt die Erdarbeiten auf dem neuen Baugrundstück.

Foto: Verein zum Erhalt der Hummelsbütteler Feldmark

Die Momentaufnahme vom Februar 2018 zeigt die Erdarbeiten auf dem neuen Baugrundstück. Foto: Verein zum Erhalt der Hummelsbütteler Feldmark

Für den Bau von 200 Wohnungen in der Feldmark bereiten Baufahrzeuge bereits jetzt den Boden – ohne Baugenehmigung.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.