Wandsbek

Auto bei schwerem Unfall auf Gehweg geschleudert

Beim Abbiegen übersieht der Fahrer eines Renault ein entgegenkommendes Fahrzeug. Die Beifahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Wandsbek. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittag in Tonndorf gekommen. Der Fahrer eines Fiat hat beim Abbiegen aus der Stein-Hardenberg-Straße in die Straße Am Pulverhof ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. Die Pkw kollidierten, der Renault wurde auf den Gehweg geschleudert, sagte ein Sprecher des polizeilichen Lagediensts.

Die jeweiligen Fahrer der Fahrzeuge blieben weitgehend unverletzt. Die Mutter des Unfallverursachers erlitt aber vermutlich einen Oberarmbruch und musste von der Feuerwehr aus dem völlig zerstörten Fahrzeug befreit und in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Räumung der Trümmerteile wurde die Kreuzung kurzzeitig gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt.