Schulkantinen-Test

Küchentrick: Bolognese einwecken

Zu jedem Kantinen-Test gibt die Mutter einer siebenjährigen Tochter und Sterneköchin Cornelia Poletto Tipps für eine kindgerechte Küche. Heute: Fleisch.

Das müsse es nicht jeden Tag geben. "Ein- bis zweimal in der Woche. Dann lieber ein etwas teureres Produkt, dessen Herkunft nachvollziehbar ist", sagt sie. Bei der Zubereitung sollten Kinder mitmachen. Ein Geheimtipp? "Mal am Wochenende mit Kindern zwei Kilo Hack zu einer Bolognese-Soße verarbeiten und in Gläsern einwecken. Das schmeckt später wie frisch", sagt Poletto. Sie verwendet halb Rind, halb Schweinefleisch dafür. "Wenn ich weiß, wo Schwein und Rind herkommt." Selbst in ihrem Eppendorfer Restaurant wird Bolognese-Soße eingeweckt.