Lurup

Raubüberfall auf Penny-Markt: Wer kennt diesen Mann?

Der Mann soll eine Angestellte mit einem Messer bedroht und mehrere Tausend Euro erbeutet haben. Die Polizei bittet um Hinweise.

Hamburg. Nach einem Raubüberfall auf einen Discounter in Lurup fahndet die Polizei Hamburg nun mit Fotos nach dem mutmaßlichen Täter. Die Aufnahmen aus den Überwachungskameras zeigt den Mann, der für die Tat am 19. Dezember um 22.10 Uhr in einen Penny-Markt an der Elbgaustraße verantwortlich sein soll.

Eine Angestellte sei durch einen mit einem Messer bewaffneten Mann in ein Büro gedrängt worden. "Hier konnte der maskierte Täter im weiteren Verlauf mehrere Tausend Euro erbeuten und anschließend in unbekannte Richtung flüchten", teilte Polizeisprecher Thilo Marxen mit.

Penny-Markt in Lurup überfallen: Täter circa 1,90 Meter groß

Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung wurden auf richterliche Anordnung zunächst zwei männliche Tatverdächtige aus Bildern einer Überwachungskamera gezeigt. "Der als 'Täter 2' beschriebene Mann erschien selbständig bei den Ermittlern des LKA 124 und ist damit identifiziert", sagte Marxsen am Mittwoch. "Aufgrund seiner Angaben wird nun geprüft, ob ein Tatverdacht gegen ihn aufrechterhalten werden kann."

Der Tatverdächtige des Überfalls wird so beschrieben:

  • männlich
  • etwa 190 bis 192 cm groß
  • etwa 25 bis 35 Jahre alt
  • blaue Bomberjacke, orangefarbener Kapuzenpullover, schwarze Mütze, schwarze Adidas-Hose, schwarze Schuhe, Rucksack

Die Polizei bittet um Hinweise zu der abgebildeten Person unter der Rufnummer 4286-56789 oder in jeder Polizeidienststelle.

( ras/coe )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht