Lurup

Zweimetermann überfällt Penny-Markt – Polizei sucht Zeugen

Nach dem Überfall auf den Discounter sucht die Polizei jetzt nach Zeugen (Symbolbild).

Nach dem Überfall auf den Discounter sucht die Polizei jetzt nach Zeugen (Symbolbild).

Foto: picture alliance / Daniel Bockwoldt | Daniel Bockwoldt

Der Mann hat eine Angestellte mit einem Messer bedroht und mehrere Tausend Euro erbeutet. Der Täter ist noch flüchtig.

Hamburg. Ein unbekannter Mann hat am späten Sonnabendabend einen Penny-Markt an der Elbgaustraße 122 in Lurup überfallen. Nach den derzeitigen Erkenntnissen der Polizei betrat der Mann um 22.10 Uhr das Geschäft, bedrohte eine Angestellte (26) mit einem Messer und drängte sie in ein Büro.

In dem Laden befanden sich zu der Zeit noch zwei weitere Angestellte (36,60). Der Räuber erbeutete laut Polizei "mehrere Tausend Euro" und ergriff dann die Flucht. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Da eine sofortige Fahndung nach dem Mann erfolglos blieb, bittet die Polizei jetzt die Bevölkerung um Mithilfe. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

  • etwa 2,00 Meter groß
  • spricht aktzentfrei Deutsch
  • dunkel gekleidet
  • maskiert
  • hatte einen schwarzen Rucksack dabei

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können oder im Zusammenhang mit der Tat etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040 4286-56789 bei der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

( cw )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht