Rendsburg

Feuer auf Bauernhof: 100 Kräfte kämpfen gegen die Flammen

In Arpsdorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde stand am Sonnabend ein Bauernhof in Flammen (Symbolbild).

In Arpsdorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde stand am Sonnabend ein Bauernhof in Flammen (Symbolbild).

Foto: picture alliance/dpa | Vifogra

Die Wasserversorgung gestaltet sich wegen des abgelegenen Lage des Hofes im Kreis Rendsburg-Eckernförde schwierig.

Rendsburg. Auf einem Bauernhof in Arpsdorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde ist am Sonnabend ein Feuer ausgebrochen. An dem Gebäude habe es einen „Vollbrand“ gegeben, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Nachmittag sagte.

Rund 100 Einsatzkräfte aus umliegenden Wehren sowie der Berufsfeuerwehr Neumünster kämpften demnach gegen die Flammen an. Dabei gestaltete sich die Wasserversorgung wegen des abgelegenen Lage des Hofes schwierig. Zwei Menschen mussten mit Schocksymptomen behandelt werden. Zur Brandursache war zunächst nichts sagen.