Hamburg

Feuerwehr birgt Wasserleiche aus der Binnenalster

Am Jungfernstieg wurde am Sonnabendvormittag eine Leiche aus der Binnenalster geborgen.

Am Jungfernstieg wurde am Sonnabendvormittag eine Leiche aus der Binnenalster geborgen.

Foto: Marcelo Hernandez

Beim Alsteranleger am Jungfernstieg löste ein gruseliger Fund am Sonnabendvormittag einen Rettungskräfte-Einsatz aus.

Hamburg. Gruseliger Fund an der Alster am Jungfernstieg: Die Hamburger Feuerwehr hat am Sonnabendvormittag eine tote Frau aus der Binnenalster gezogen. Mitarbeiter der Alster-Touristik hatten die Leiche im Wasser entdeckt und die Polizei um 9.42 Uhr informiert. Ihre Sachen lagen am Anleger.

Das Alter der Frau ist nicht bekannt. Laut Polizei gibt es bisher keine Hinweise auf Zeugen oder Fremdverschulden. Der Leichnam wurde dem Institut für Rechtsmedizin übergeben.