Hamburg

Diebe plündern Theaterfundus in Billstedt

| Lesedauer: 2 Minuten
Anne Dewitz
Ein Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür auf (Symbolfoto).

Ein Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür auf (Symbolfoto).

Foto: picture alliance / dpa

Erst legt Corona den Spielbetrieb im Theater Das Zimmer lahm, dann werden Requisten geklaut.

Hamburg. Das Theater Das Zimmer in Hamburg-Horn hat es nicht leicht. Nicht nur, dass wegen der Corona-Krise der Spielbetrieb ausgesetzt werden musste, nun wurde auch noch im Theaterfundus eingebrochen.

Dieser ist in einem alten Kirchengebäude in Billstedt untergebracht, das mit einem leerstehenden Gebäude verbunden ist, in das die Diebe in der Nacht zu Dienstag durch ein Fenster eingestiegen sind.

"Dann haben sie den Fundus völlig zerlegt", sagt Theaterleiter Lars Ceglecki gegenüber dem Abendblatt. Elektronik, Musikinstrumente und eine Box mit Kopfhörern sind verschwunden. Das dürfte vermutlich nicht alles sein, was die Einbrecher mitgehen lassen haben. "Wir müssen uns in dem Chaos erst noch einen Überblick verschaffen", so Ceglecki.

Nicht der erste Einbruch im Theater

Die Gemeindesekretärin bemerkte den Einbruch am Dienstagmorgen. Sie informierte den Theaterleiter und die Polizei. "Ich glaube nicht, dass die Diebe es konkret auf den Theaterfundus abgesehen hatten", sagt Ceglecki. Von Außen weise nichts darauf hin, dass das Theater hier Bühnenbilder, Technik und Requisiten lagert. "Die haben sich richtig Zeit gelassen und jede Kiste und jedes Regal durchwühlt."

Das war nicht der erste Einbruch beim Theater Das Zimmer. "2017 wurde direkt im Theater eingebrochen und die gesamte Technik geklaut", so Ceglecki. Danach haben sie komplett in eine neue technische Ausstattung investiert.

"Wegen Corona können wir sowieso nicht auftreten"

Ob die Versicherung für den neuen Schaden aufkommt, muss Ceglecki erst noch klären. Der Theaterleiter nimmt es mit Galgenhumor: "Im Moment können wir wegen Corona sowieso nicht auftreten und die Proben gestalten sich schwierig", sagt er.

Daher wolle man ein bereits aufgeführtes Stück spielen, sobald der Betrieb wieder aufgenommen werden kann. Welches das sein wird? "Womöglich eines, für das wir noch Requisiten und Bühnenbild finden können", so der Theaterleiter.

Theater Das Zimmer seit 2014 in Horn

Ceglecki hatte das Theater Das Zimmer im Oktober 2014 gemeinsam mit Sandra Kiefer und Jan Holtappels gegründet. In dem kleinen Ladenlokal in Hamburg-Horn werden seitdem Klassiker, Komödien und zeitgenössisches Schauspiel aufgeführt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht