Alsterdorf

Gefährliche Aktion: Paar spaziert auf Gleisen der U-Bahn

Ein Paar war in Hamburg auf U-Bahn-Gleisen unterwegs, als sich ein Zug näherte. Zwischen Kellinghusenstraße und Ohlsdorf war die U-Bahnstrecke der Linie U1 für zwei Stunden gesperrt (Symbolbild).

Ein Paar war in Hamburg auf U-Bahn-Gleisen unterwegs, als sich ein Zug näherte. Zwischen Kellinghusenstraße und Ohlsdorf war die U-Bahnstrecke der Linie U1 für zwei Stunden gesperrt (Symbolbild).

Foto: imago images / Chris Emil Janßen

Die Frau hatte die U-Bahn in Alsterdorf verpasst. Mann begleitete sie auf den Gleisen. Dann näherte sich ein Zug.

Hamburg. Ein Paar hat sich in der Nacht zum Freitag auf Gleisen der U-Bahn bei Alsterdorf bewegt und dadurch die Vollbremsung einer Bahn verursacht. Der Mann wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Er war gemeinsam mit einer Frau auf den Gleisen Richtung Lattenkamp unterwegs, nachdem sie ihre U-Bahn in Alsterdorf verpasst hatten.

Den Angaben zufolge näherte sich auf ihrem Weg zur nächsten Station eine weitere Bahn von hinten, dessen Zugführer sofort eine Vollbremsung einleitete. Das Paar sei zur Seite gesprungen, wobei sich der Mann verletzte. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Ob das Paar alkoholisiert war, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Zuvor berichtete die „Hamburger Morgenpost“ über den Zwischenfall. Zwischen Kellinghusenstraße und Ohlsdorf war die U-Bahnstrecke der Linie U1 für zwei Stunden gesperrt.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht