Zeugenaufruf

Bewaffneter Mann überfällt zwei Lokale auf St. Pauli

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend zwei Lokale auf St. Pauli überfallen (Symbolbild).

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend zwei Lokale auf St. Pauli überfallen (Symbolbild).

Foto: dpa Picture-Alliance

Der Täter hatte die Angestellten mit einem Messer bedroht, anschließend flüchtete er ohne Beute. Polizei bittet um Hinweise.

Hamburg. Ein bisher unbekannter Mann hat am Donnerstagabend zwei Lokale auf St. Pauli überfallen. Wie die Polizei am Freitagmittag mitteilte, habe er in beiden Fällen die Angestellten mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Laut Polizeiinformationen habe der Mann gegen 20.43 Uhr ein Lokal an der kleinen Freiheit betreten und den 47-jährigen Angestellten mit einem Messer bedroht, sei aber schließlich ohne Beute geflüchtet. Der mutmaßlich selbe Mann habe gegen 21 Uhr ein zweites Lokal in der Clemens-Schultz-Straße überfallen. Abermals sei er ohne das geforderte Bargeld in eine unbekannte Richtung geflüchtet.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Die Polizei fandet nun nach dem Täter und bittet um Hinweise. Er wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • 30-40 Jahre alt
  • 1,70m - 1,80m groß
  • dünne Statur
  • schmales, blasses Gesicht
  • olivgrüner Parker mit Kapuze

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können oder Beobachtungen im Zusammenhang mit den Taten gemacht haben, werden gebeten, sich beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/ 4286-56789 oder an einer Polizeidienststelle zu melden.