Hamburg

Mann will junge Frau vergewaltigen – Passant schreitet ein

Der Unbekannte folgte der 21-Jährigen von der Reeperbahn in die U-Bahn bis nach Horn. Er bedrängte sie massiv. Polizei sucht Zeugen.

Hamburg. Ein unbekannter Mann soll eine 21-Jährige in Hamburg-Horn sexuell belästigt und angegriffen haben. Ein Passant schritt ein und konnte Schlimmeres verhindern. Die Polizei sucht nun den Mann, der Zivilcourage leistete, sowie weitere Zeugen der Tat, die sich bereits am Totensonntag, 24. November, zwischen 5.45 Uhr und 7 Uhr morgens ereignete.

Die junge Frau war nach dem Feiern auf der Reeperbahn am frühen Morgen in die U-Bahn gestiegen. Dort soll der spätere Täter die betrunkene Frau bereits angesprochen haben. Am Bahnhof Horner Rennbahn verließ sie die U-Bahn und ging zu Fuß durch die Manshardtstraße und das Hermannstal nach Hause.

Als der Mann sie bedrängte, schrie die Frau um Hilfe

Der Mann folgte der jungen Frau und sprach sie an, bedrängte sie zunehmend und versuchte "sexuelle Handlungen an ihr vorzunehmen", wie die Polizei mitteilte. Sie konnte sich zwar von dem Täter lösen, doch der folgte ihr weiter und ließ erst von ihr ab, als sie um Hilfe schrie und ein Passant einschritt. Der Täter flüchtete.

Spezialisten der Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) führen die Ermittlungen und sind zunächst konkreten Spuren nachgegangen, konnten den Täter dadurch aber nicht ermitteln.

Der mutmaßliche Täter wird bislang wie folgt beschrieben:

  • männlich und etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • schlank und dunkelhäutig
  • trug eine schwarze Jacke mit Fellkragen
  • trug eine Jeans mit blau-weißer Maserung
  • trug einen auffälligen Ring an der rechten Hand
  • führte einen schwarzen Rucksack mit sich

Insbesondere bitten die Ermittler den bislang unbekannten Zeugen, der auf die Hilferufe der Frau reagiert und den Täter vertrieben haben soll, sich dringend bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 4286-56789 oder in jeder Polizeidienststelle an.

Eine Woche später hat es innerhalb von 24 Stunden zwei sexuelle Angriff auf Frauen in Altona gegeben,