St. Pauli

Frau auf Toilette missbraucht – Verdächtiger gefasst

Ein Mann betrat ein Lokal an der Silbersackstraße und zerrte die Angestellte zu den Toiletten. Dort verging er sich an ihr.

Hamburg. Die Polizei hat einen 26 Jahre alten Mann festgenommen, der im dringenden Verdacht steht, eine 43 Jahre alte Frau sexuell missbraucht zu haben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei betrat der Verdächtige am Montag gegen 9.25 Uhr ein Lokal an der Silbersackstraße auf St. Pauli. Dort überwältigte er die Angestellte und zerrte sein Opfer zu den Toiletten. Laut Polizei verging sich dort der Mann an der Frau.

Nachdem der mutmaßliche Täter von seinem Opfer abgelassen hatte, flüchtete er in Richtung eines nahegelegenen Hotels. Polizisten konnten den Verdächtigen noch in der Nähe des Hotels festnehmen. "Die Ermittlungen des Fachkommissariats für Sexualdelikte erhärteten den Verdacht gegen den 26-jährigen Marokkaner", sagt ein Polizeisprecher. Deswegen wird derzeit auch geprüft, ob der Mann vor einen Haftrichter kommt.