Hamburg

S-Bahnstrecke Landungsbrücken-Altona zeitweise gesperrt

Ein Polizist begutachtet den beschädigten Putzwagen.

Ein Polizist begutachtet den beschädigten Putzwagen.

Foto: TV Newskontor

Am S-Bahnhof Reeperbahn war ein Reinigungswagen ins Gleisbett gekippt. Feuerwehr räumte Hindernis beiseite.

Hamburg. Die S-Bahn-Strecke zwischen Landungsbrücken und Altona iwar am Mittag wegen eines Feuerwehreinsatzes in beiden Richtungen gesperrt. Der Grund: Am S-Bahnhof ist um kurz vor 13 Uhr ein Reinigungswagen ins Gleisbett gekippt und von einer S-Bahn überrollt worden, teilt die Feuerwehr mit. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr hat den Reinigungswagen geborgen. Die Strecke wurde gegen 13.30 Uhr wieder freigegeben. Die Züge verkehren wieder auf der Strecke mit Verspätungen von bis zu 20 Minuten..