Farmsen

52-Jähriger sticht Kontrahent mit Messer in den Bauch

Polizei und Rettungsdienst wurden zu einem eskalierten Streit am U-Bahnhof Farmsen gerufen.

Polizei und Rettungsdienst wurden zu einem eskalierten Streit am U-Bahnhof Farmsen gerufen.

Foto: Michael Arning / HA

Zwei Männer gerieten am Donnerstag vor dem U-Bahnhof Farmsen in Streit, dieser eskalierte. Beide mussten ins Krankenhaus.

Hamburg. Polizei und Rettungsdienst wurden am frühen Donnerstagabend zum U-Bahnhof Farmsen gerufen: Vor dem Bahnhof waren zwei Männer gegen 18.20 Uhr aus noch unbekannten Gründen in Streit geraten. Dieser eskalierte zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der laut Lagedienst der Polizei ein 52-Jähriger ein Messer zog und seinen 46 Jahre alten Kontrahenten an Bauch und Oberschenkel verletzte. Der mit dem Messer Bewaffnete erlitt Schürfwunden und eine Schädelprellung.

Beide Männer wurden ins Krankenhaus gebracht: Die Stichverletzungen werden zwar als schwerwiegend beschrieben, Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Die Hintergründe werden derzeit noch ermittelt: Zeugenaussagen zufolge soll sich der Mann mit dem Messer zur Wehr gesetzt haben, nachdem er angegriffen worden war.