Bahnverkehr

Sperrung der U1 nach Personenunfall aufgeboben

Auf der Strecke zwischen Wandsbek-Gartenstadt und Farmen-Berne war ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Hamburg. Wegen eines Personenunfalls gegen 14.30 Uhr hatte die U-Bahn-Linie 1 auf dem Streckenabschnitt zwischen Wandsbek-Gartenstadt und Farmsen-Berne den Betrieb eingestellt. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen war eingerichtet. Jetzt ist die Strecke wieder freigegeben. Es kommt noch zu leichten Verspätungen.