Winterhude

Im Rückwärtsgang: Mini-Fahrer erfasst Fußgänger

Ein 46-Jähriger hat beim Rangieren einen 55 Jahre alten Mann erfasst, als dieser gerade dabei war, den Überseering zu überqueren.

Hamburg.  Ein 55-Jähriger ist am Donnerstag mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Ein Rückwärtsfahrender hatte den Mann erfasst, als dieser den Überseering in Winterhude überqueren wollte.

Der 55-Jährige wurde durch den Aufprall zu Boden geschleudert. Der Mini-Fahrer, 46, blieb unverletzt. Der Verkehrsunfalldienst Ost ermittelt.

( HA )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht