Hamburg. Verkehrssenator über regelmäßige Verspätungen im Bahnverkehr, die komplett überlastete Infrastruktur und massive Investitionen.

Die Unpünktlichkeit von Zügen der Deutschen Bahn erzürnt viele Bundesbürger. In Hamburg steckt dahinter ein strukturelles Problem. „Ein Regionalzug oder ein Fernzug kann kaum pünktlich durch Hamburg fahren, das ist unmöglich“, sagt Anjes Tjarks (Grüne), Verkehrssenator der Hansestadt. Der Grund: Die Strecken in Hamburg sind völlig überlastet. „Hier fahren zu viele Züge auf den vorhandenen Strecken.“ Deshalb sei ein Ausbau der Verkehrsinfrastruktur so wichtig.