Hamburg. Neuer Service ab 1. November soll Eltern Weg in Notfallpraxis ersparen. Wie das System funktioniert und wie lange es läuft.

Schon seit Längerem ist es für Eltern in Hamburg nicht ganz einfach, einen Kinderarzt in der Stadt zu finden oder zeitnah einen Termin zu erhalten. Gerade die Grippewelle und die Vielzahl der RSV-Erkrankungen im vergangenen Jahr brachte viele Kinderarztpraxen an ihre Grenzen, ebenso wie Ambulanzen und Notaufnahmen der Kinderkliniken – und der kommende Winter dürfte wieder ähnlich hart werden.