Hamburg-Kolumne

Drei große Liebeserklärungen von Hamburger Promis

| Lesedauer: 8 Minuten
DJ Kai Schwarz hat für seine Freundin Janika Jäcke den Song „My Love Is Your Love“ aufgenommen.

DJ Kai Schwarz hat für seine Freundin Janika Jäcke den Song „My Love Is Your Love“ aufgenommen.

Foto: Privat

Persönlich – die Hamburg-Kolumne. Heute: Das Herzensprojekt von DJ Kai Schwarz. Madita van Hülsen ist Mutter geworden.

Hamburg. Ein Herzensprojekt hat Kai Schwarz vor Kurzem abgeschlossen. Der bekannte Hamburger DJ hat eine Dance-Cover-Version des Whitney-Houston-Klassikers „My Love is Your Love“ aufgenommen. Als Sängerin holte sich der 50-Jährige Yasmin Knoch alias Yass ins Boot – die Künstlerin arbeitete bereits mehrfach mit Musikproduzent und Star-DJ Alex Christensen zusammen. Das Lied widmet Schwarz seiner Freundin: „Ich habe gerade im Lockdown gemerkt, wie wichtig es ist, zusammenzuhalten, und wie froh ich sein kann, jetzt eine Partnerin wie Janika zu haben.“

Die Frau an der Seite des Künstlers ist übrigens auch keine Unbekannte. Janika Jäcke war einst Kandidatin bei dem TV-Format „Der Bachelor“. Und Schwarz ist nicht nur auf seine Lebenspartnerin stolz, sondern auch, weil er als erster DJ den Hit von Whitney Houston covern darf. „Das ist gar nicht so selbstverständlich. Sony hat die Rechte, und man muss dem Musikverlag erst mal das fertig produzierte Stück vorlegen, bevor man eine Genehmigung bekommt.“

Madita van Hülsen ist Mutter geworden

Er hat sich Zeit gelassen, der kleine Tjorven. Doch jetzt ist er endlich da. Die Hamburger Moderatorin Madita van Hülsen ist vor wenigen Tagen Mutter eines kleinen Jungen geworden. „Wunder werden wahr, und endlich bist Du da!“, schrieb sie überglücklich auf Instagram. „Er wollte einfach total gerne im Bauch bleiben“, berichtet Madita von Hülsen wenige Tage nach der Entbindung. Vielleicht sei er auch deshalb mit knapp 4500 Gramm ziemlich groß. „Ich war auch recht groß und schwer, als ich auf die Welt kam“, sagt die junge Frau.

Ihrer Mutter gegenüber hätten damals die Schwestern gesagt, sie sehe aus wie ein drei Monate altes Baby – und nicht wie gerade geboren. „Genauso empfinde ich es mit Tjorven.“ Der Name hat übrigens eine ganz besondere Bedeutung für Madita van Hülsen. „Wenn ich damals ein Junge geworden wäre, hätte ich so geheißen“, sagt sie. Außerdem hätten sie und ihr Mann Björn Cloppenburg bis zur Geburt nicht gewusst, welches Geschlecht ihr Baby hat. „Und Tjorven ist ein Unisex-Name. Der hätte für beide Geschlechter gepasst.“ Mittlerweile ist die kleine Familie zurück zu Hause. „Wir grooven uns alle ein wenig ein.“

Noch stecke sie den Schlafmangel gut weg. „Aber schauen wir mal, wie es in ein paar Wochen so aussieht.“ Madita van Hülsen ist überwältigt von den Gefühlen, die ihr kleiner Sohn in ihr ausgelöst hat. „Es ist gar nicht so leicht zu beschreiben, was da alles in einem vorgeht“, sagt sie. „Es ist einfach wundervoll, aber irgendwie auch beängstigend. Man ist stolz. Empfindet aber auch eine große Verantwortung. Es ist wie eine große Konfetti-Glücks-Gefühlsbombe.“ Genau so habe sie es sich aber auch vorgestellt. Was wünscht sie ihrem Sohn? „Habe große Träume. Höre auf dein Herz. Tanze im Regen. Klettere auf Bäume. Gehe barfuß durchs Gras. Lass Drachen steigen. Schlage Purzelbäume. Wir lieben dich über alles!“

Anne Fleck bringt neues Buch heraus

Kaffee zum Wachwerden? Gern, aber vorher bitte gleich nach dem Aufstehen ein bis zwei Gläser lauwarmes, stilles Wasser trinken. Das rege die Verdauung an, sagte Anne Fleck , beliebte Ernährungsmedizinerin, als Gast in der Talkshow „3 nach 9“ bei Judith Rakers und Giovanni di Lorenzo . Mehr Tipps für ein ausgeglichenes, gesundes Leben voller Energie verriet die Internistin auf Einladung von Kristina Tröger , Präsidentin des Clubs der europäischen Unternehmerinnen, in einem Live-Stream aus dem Hotel Vier Jahreszeiten.

Denn die Ärztin hat die Zeit des Lockdowns genutzt, um ein neues Buch zu schreiben: „Energy! Der gesunde Weg aus dem Müdigkeitslabyrinth“ ist schon jetzt auf dem Weg nach oben in die Bestsellerliste. Sie selbst sagt: „Das Buch ist eine Anleitung zum Selbsttesten. Um herauszufinden, was mir nicht guttut, und entsprechend handeln zu können.“ Mehr als 150 starke Frauen aus dem Club der europäischen Unternehmerinnen, in dem Anne Fleck selbst seit Jahren Mitglied ist, verfolgten die Veranstaltung. Unter anderem dabei: Sonja Lahnstein-Kandel , HHLA-Chefin Angela Titzrath und Vivian Hecker , Abendblatt-Marketingchefin.

Sebastian Junge expandiert in Corona-Zeiten

Sebastian Junge expandiert in Corona-Zeiten. Der Betreiber vom Restaurant Wolfs Junge an der Zimmerstraße lädt ein zur Landpartie. Denn der Küchenchef hat jetzt auch die Verantwortung für die Hof-Gastronomie auf dem biolandzertifizierten Wilkenshoff in Hollenstedt im Landkreis Harburg. Es gibt ein Hofcafé mit 25 Sitzplätzen, einen Außenbereich auch für Kinder und eine ausgebaute Diele mit der Möglichkeit für größere Feiern. Auch Veranstaltungen plant Sebastian Junge und schwärmt bereits von Erntedank- und Schlacht-Festen, Brotbackkursen und Gemüseführungen über den Hof, wenn denn Veranstaltungen wieder erlaubt sind.

„Der Wilkenshoff bietet viel Potenzial mit seiner zukunftsfähigen und kleinbäuerlichen Landwirtschaft. Genau das Umfeld, in dem wir uns alle wohlfühlen und für das wir eintreten“, sagt Junge. Der Betrieb in Hollenstedt besteht seit 13 Generationen, aktuell trägt Ulrike Cohrs als Hoferbin die Verantwortung. Sebastian Junge ist Hamburgs erster zertifizierter Bio-Spitzenkoch und Mitglied bei der Slow Food Chefs Alliance. Anfang März wurde sein Lokal für Nachhaltigkeit mit dem neu eingeführten grünen Stern des Guide Michelin ausgezeichnet.

Restaurant von Sternekoch Jens Rittmeyer zieht um

Der Sternekoch Jens Rittmeyer zieht mit seinem Restaurant Rittmeyers No4 um. Er verlässt das Hotel Navigare in Buxtehude und wird künftig gleich nebenan auf dem NSB-Campus ein Zuhause finden, der dem Hotel angeschlossen ist. Grund ist eine Neuausrichtung des Hotels nach einem Eigentümerwechsel. Die Reederei NSB hat das Haus vollständig übernommen und will auch die Gastronomie verändern.

Schauspielerin Lilli Hollunder bringt Buch heraus

Schauspielerin Lilli Hollunder bringt im April ein Buch mit dem Titel „Schwanger! Im Zentrum meines Universums wird’s eng“ auf den Markt. Im Mai vergangenen Jahres hatte die 34-Jährige, die mit dem ehemaligen Nationaltorwart René Adler verheiratet ist, den gemeinsamen Sohn Casper zur Welt gebracht. Was die Leser erwartet?

„Das Buch ist politisch nicht immer korrekt, aber nur, weil ich ein Kind kriege, darf ich doch noch meinen Humor behalten. Es ist frech, lustig, ehrlich, geht ans Herz, und ich denke, dass sich viele Frauen wiederfinden.“

Hamburger Promis protestieren gegen Agrarpolitik

In einem Video protestieren Hamburger Prominente und Landwirte gegen die
Agrarpolitik von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner . Mit dabei sind: Jasmin Wagner, Johannes Merck, Marie Amiére, Hanna Deuss, André Borchers, Alexandra von Rehlingen, Fernanda Brandão , Michael Schulze, Thomas Schröder und Janina Lin Otto .

Die Unternehmerin sagt: „Wer ökologisch und tiergerecht produzieren will, hat bei dieser Politik das Nachsehen. Wir fordern Frau Klöckner dazu auf, dass die EU-Agrarsubventionen so verteilt werden, dass eine Landwirtschaft unterstützt wird, in der Tierwohl gefördert wird und von der Landwirte gut leben können. Deshalb müssen die EU-Agrarsubventionen nach qualitativen Maßstäben verteilt werden.“

( ug, sla , vas, fis, hai )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Persönlich