Jahresrückblick

Hochzeiten, Babys, Trennungen – die Hamburger Promis 2018

Janin und Kostja Ullmann gaben im Dezember 2018 ihre Trennung bekannt.

Janin und Kostja Ullmann gaben im Dezember 2018 ihre Trennung bekannt.

Foto: picture alliance / Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/ZB

Die Ullmanns, Katharina Fegebank, Cornelia Poletto, Sylvie Meis: Viel los im Promi-Jahr 2018. Kurios: Einer heiratete in Bremen.

Hamburg.  2018 war ein aufwühlendes Jahr für die Hamburger Prominenten. Welche Paare sich über Nachwuchs freuen durften, wer vor den Traualtar getreten ist und wer fortan getrennte Wege geht, lesen Sie hier im Jahresrückblick:

Hamburger Promi-Hochzeiten 2018

Johannes Kahrs und Christoph Rohde: Im Oktober, fast genau ein Jahr nach Inkrafttreten der Ehe für alle, hat der SPD-Bundestagsabgeordnete seinen Lebensgefährten Christoph Rohde in Hamburg geheiratet. Die beiden sind seit 25 Jahren ein Paar. Die Trauung fand mit rund 280 Gästen in der Hauptkirche St. Katharinen statt, einer der Trauzeugen war der Bezirksamtsleiter von Hamburg-Mitte, Falko Droßmann. Unter den Gästen waren auch Ole von Beust, Carola Veit, Aydan Özoğuz und Günter Elste.

Anjes Tjarks und Nicole Khuon: Noch eine Hochzeit in der Hamburger Politikszene: Still, heimlich und ohne Medienbegleitung hat sich im Dezember der Grünen-Fraktionschef Anjes Tjarks vor den Traualtar gewagt und seine langjährige Freundin Nicole Khuon geheiratet. Das Paar hat drei Kinder und wohnt in Altona.

Bernhard Fischer-Appelt und Zdenka Vesely: Auch der Co-Gründer und Vorstand der Hamburger Agenturgruppe Fischer-Appelt hat sich noch einmal getraut: Im Juni ehelichte Bernhard Fischer-Appelt die Medien-Fachfrau Zdenka Vesely und feierte am Weißenhäuser Strand ein rauschendes Fest. Unter den Gästen waren Katrin Göring-Eckardt, Hochbahn-Chef Henrik Falk und Fotograf Anatol Kotte.

Khaled Narey und Samira: Der Flügelflitzer des HSV, Khaled Narey, hat im November einen trainingsfreien Tag genutzt, um seine Verlobte Samira in Bremen zu heiraten. Die Hochzeit fand im kleinen Kreis statt, mit dabei war jedoch Kapitän Aaron Hunt – als einziger HSV-Profi unter den Gästen. Und warum Bremen? „In Hamburg waren alle Standesämter belegt“, erklärt Narey die Ortswahl.

John Neumeier und Hermann Reichenspurner: Choreographenlegende Neumeier (79) hat seinem langjährigen Lebenspartner Hermann Reichenspurner (59), Chirurg und Chef des Herzzentrums am UKE, im Hamburger Rathaus am 21. Dezember das Jawort gegeben. "Wenn man als Hamburger Ehrenbürger im Rathaus heiratet, ist das schon eine tolle Sache", sagte Neumeier nach der Zeremonie. Reichenspurner und der gebürtige Amerikaner Neumeier sind schon seit 14 Jahren ein Paar.

Dorothee Stapelfeldt und Dr. Rolf Naunin: Auch die Hamburger Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen wählte den 21. Dezember für ihre Hochzeit. Sie gab ihrem langjährigen Lebensgefährten Dr. Rolf Naunin in Bergedorf das Jawort. Gefeiert wurde in Winterhude – ganz heimlich.

Hamburger Promi-Babys 2018

Laura Ludwig und Imornefe Bowes: Im Sommer brachte die Beachvolleyballerin Laura Ludwig ihr erstes Kind zur Welt. Teo Johnston heißt der Familienzuwachs und sorgte bei der Sportlerin und ihrem Ehemann Imornefe Bowes direkt nach der Entbindung für Entzückung: „Wir sind völlig geflasht von unserem kleinen Teo, wir sind soooooo verliebt“, schwärmte die 32-Jährige.

Kira Walkenhorst und Maria Kleefisch: Auch Ludwigs Beachvolleyballpartnerin Kira Walkenhorst schwelgt im Mutterglück: Ihre Ehefrau Maria brachte im Oktober die Drillinge Emma, Pepe und Mo zur Welt. "Allen Beteiligten geht es gut und ich bin überglücklich", schrieb die 27-Jährige kurz darauf auf ihrer Facebook-Seite. "Die nächste Zeit wird definitiv ein Spagat zwischen familiären und beruflichen Verpflichtungen."

Katharina Fegebank und Mathias Wolff: Über Mehrlinge freuen sich auch Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank und ihr Ehemann Mathias Wolff. Im November kamen ihre Zwillinge Ava Felizia und Carla Valentina auf die Welt. „Wir haben alles gut überstanden – und alle 20 Finger und Zehen nachgezählt“, verkündet Fegebank nach der Geburt auf ihrer Facebookseite. Die Politikerin und ihr Mann sind seit Mitte 2015 liiert. Ihre beiden Töchter tragen den Nachnamen Wolff.

Sasha und Julia Röntgen: Schöne Nachrichten auch im Hause des Popstars Sasha: Im November sind der Sänger und seine Ehefrau Julia Röntgen sind Eltern eines kleinen Jungen geworden. Auch Sasha verkündete die Nachricht über die sozialen Medien. "Wir könnten glücklicher nicht sein und freuen uns jetzt sehr unser privates Glück in vollen Zügen zu genießen! The Happy 3!!!", schrieb der 46-Jährige auf Facebook und versah seinen Post auch gleich mit den Hashtags "threeisaband", "hamburgerjung" und "dasbestewasunsjepassiertist".

Hamburger Promi-Trennungen 2018

Janin und Kostja Ullmann: Trennung mal anders: Statt mit einem Rosenkrieg oder verbitterten Äußerungen gaben die beiden Hamburger Promis Kostja und Janin Ullmann ihr Ehe-Aus mit einem liebevollen Kussfoto bekannt. „Leute wir haben uns getrennt. Wir kommen damit klar, ihr hoffentlich auch“, schrieben sie auf ihren jeweiligen Instagram-Accounts. Die beiden Schauspieler, die im Hamburger Stadtteil St. Georg leben, hatten sich 2014 verlobt und 2016 ihre Hochzeit bestätigt. Insgesamt zwölf Jahre waren die beiden ein Paar, zwei davon verheiratet.

Wieland und Petra Schinnenburg: Auf seinem 60. Geburtstag im November gab der FDP-Bundestagsabgeordnete Wieland Schinnenburg ganz nebenbei die Trennung von seiner Ehefrau Petra bekannt. 20 Jahre lang war der Politiker mit der Rechtsanwältin verheiratet, das Paar hat drei gemeinsame Töchter.

Liebes-Geflüster der Hamburger Promis 2018

Cornelia Poletto und Rüdiger Grube: Die Starköchin und der frühere Bahnchef und Topmanager hatten sich erst im August nach drei Jahren Ehe getrennt. Doch nun könnten die Sterne wieder auf Kuschelkurs stehen: Grube selbst hatte Ende November in einem Interview mit dem Abendblatt durchblicken lassen, dass die Liebe zwischen den beiden Hamburger Promis offenbar wiederaufgeflammt ist. Medienberichten zufolge wurden Poletto und Grube zuletzt häufig zusammen angetroffen, etwa beim vertrauten Dinner im Luxusrestaurant oder vor der ehemals gemeinsamen Wohnung.

Sylvie Meis und der blonde Unbekannte: Hat sich Sylvie Meis zum Jahresende wieder neu verliebt? Vor fünf Jahren wurde ihre Ehe mit Rafael van der Vaart geschieden, die darauffolgende Beziehung zu Geschäftsmann Charbel Aouad war nicht von Dauer. Nun zeigt sich die Moderatorin auf Instagram in enger Umarmung mit einem blonden Mann. Niederländischen Medien zufolge handelt es sich dabei um den 28-jährigen Filmproduzenten Bart Willemsen. Die beiden sollen sich am Set des Films „Misfit“ kennengelernt haben. Ihre Bildunterschrift zu dem romantischen Foto? Ein rotes Herz.