Hamburg. Das Virus ist in Hamburg zurück. Was man zu neuen Impfstoffen von Biontech und einer „Doppel-Immunisierung“ wissen muss.

Neue Varianten des Coronavirus und vermehrt auftretende Fälle von Atemwegserkrankungen befeuern die Sorgen vor einer unerkannten Sommer-Welle 2023 oder sogar einem Herbst mit wieder erheblich mehr Infektionen. Die Omikron-Variante XBB.1.5 und ihr Abkömmling EG.5 (auch Eris genannt) sind für eine wachsende Zahl an positiven Tests verantwortlich. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in Hamburg laut Pandemie-Radar bei sieben Fällen pro 100.000 Einwohnern, bundesweit sind es vier. Auch bei einer hohen Dunkelziffer sind diese Zahlen alles andere als beunruhigend – vor allem wegen der hohen Impfquote. Doch wer sollte sich wann erneut impfen lassen?