Bundestagswahl 2017

Schadstoffausstoß

Bündnis fordert "Sperrbezirke" für Autos in Hamburg

Wie entwickeln sich Stadtviertel, wenn dort kein Verkehr rollt? Dieser Frage sollte die Stadt Hamburg mit der probeweisen Einführung von "Sperrbezirken" nachgehen, fordert das Bündnis "Hamburger Ratschlag"

Foto: Bodo Marks / dpa

Wie entwickeln sich Stadtviertel, wenn dort kein Verkehr rollt? Dieser Frage sollte die Stadt Hamburg mit der probeweisen Einführung von "Sperrbezirken" nachgehen, fordert das Bündnis "Hamburger Ratschlag"

Luftreinhaltung wichtiger als Verkehr: Zukunftsrat, DGB und Umweltverbände schlagen der Stadt probeweise autofreie Zonen vor.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.