Behörden-Posse

Drei Millionen Euro landen in falschem Hamburger Bezirk

Bauarbeiten zur Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße: Der Hamburger Stadtteil hat in den vergangenen Jahren zu wenig Geld für den Straßenbau erhalten

Bauarbeiten zur Verlegung der Wilhelmsburger Reichsstraße: Der Hamburger Stadtteil hat in den vergangenen Jahren zu wenig Geld für den Straßenbau erhalten

Foto: Thomas Sulzyc

Seit 2011 hätten jährlich 500.000 Euro für den Straßenbau in Wilhelmsburg an Mitte fließen sollen. Doch das Geld landete woanders.