Hamburg

Dressel bleibt Chef der SPD-Bürgerschaftsfraktion

SPD-Fraktionschef Andreas Dressel

SPD-Fraktionschef Andreas Dressel

Foto: Marcelo Hernandez

Dressel wurde mit 89 Prozent gewählt. Am Dienstag will ein SPD-Landesparteitag den Weg frei machen für die neue Koalition im Rathaus.

Hamburg. Andreas Dressel bleibt Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft. Dressel, der bereits seit 2011 an der Spitze der Fraktion steht, sei am Montag auf einer Sitzung der Fraktion mit 89 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen gewählt worden, teilte die Fraktion mit.

Zu Dressels Stellvertreterinnen wurden demnach Ksenija Bekeris (74 Prozent) sowie die Abgeordneten Melanie Leonhard (78 Prozent) und Monika Schaal (67 Prozent) gewählt. Das Amt des Parlamentarischen Geschäftsführers führe Dirk Kienscherf fort. Nach Angaben der Fraktion ist der Geschäftsführende Fraktionsvorstand damit erstmals mehrheitlich weiblich.

Auf einem Parteitag will die Hamburger SPD am Dienstagabend (18 Uhr) die geplante Koalition mit den Grünen beschließen. Die Grünen hatten dem Bündnis bereits am Sonntag zugestimmt. Zum Parteitag im Bürgerhaus Wilhelmsburg werden etwa 450 Delegierte erwartet. Dort wird Bürgermeister Olaf Scholz noch einmal den Koalitionsvertrag und seine Regierungsmannschaft vorstellen. Sicher ist nun, dass die bisherige Wissenschaftssenatorin Dorothee Stapelfeldt (SPD) künftig die Behörde für Stadtentwicklung leitet. Ihren Posten übernimmt Grünen-Chefin Katharina Fegebank. Diese hat angekündigt, ihren Parteivorsitz abzugeben.

Für Mittwoch ist dann in der Bürgerschaft die Wiederwahl von Scholz geplant.