Kammer-Kritiker fordern mehr Neutralität

Reformer kritisieren Äußerungen von Hauptgeschäftsführer Hans-Jörg Schmidt-Trenz zu möglichen Koalitionen nach der Wahl