Folge 769

Sprechen Sie Hamburgisch?

belemmert (Adj.) steht für mies, mangelhaft, schlecht oder wertlos: All deine Ideen sind doch völlig belemmert, mithin unbrauchbar.

Carl Groth, Neumühlen

Anm.: belemmert ist das zweite Partizip des mittelniederdeutschen belemmeren (hindern, hemmen), wurde bis 1998 etymologisch überkorrekt auch im Hochdeutschen mit e wie Emil geschrieben und diente über Generationen als Falle fieser Deutschlehrer im Schuldiktat. Es geriet zum Kampfwort der Gegner der Rechtschreibreform, als die Reformer belämmert praxisnaher mit ä schreiben lassen wollten. Natürlich dachten sie dabei nicht an das Lamm, das belämmert auf der Weide steht und nach der Mutter sucht, sondern an lahm/lähmen, was der Bedeutung gehemmt nahekommt.

Die Bücher zur Serie "Sprechen Sie Hamburgisch?" sind noch lieferbar. Sichern Sie sich Ihre Exemplare für 9,95 (Bd. 1) bzw. 12,95 Euro (Bd. 2) unter www.abendblatt.de/shop , Tel. 040/347-26566 oder im Buchhandel. Anmerkungen und Vorschläge bitte an briefe@abendblatt.de (Betreff: Hamburgisch).