Folge 635

Sprechen Sie Hamburgisch?

Nachleck Wenn es nach dem Krieg ausnahmsweise einmal Bohnenkaffee (statt Muckefuck) gab, war dies immer eine kleine Sensation. Selbstverständlich wurde der Kaffee dann zweimal durchgebüdelt. Diesen zweiten Aufguss nannte man Nachleck, der dann in die dicke Bertha - eine besonders bauchige Kaffeekanne - gefüllt wurde. So verschaffte man sich doppelten Genuss. Freundliche Grüße

Harald Oelker, Basedow

Der 2. Band des Buches "Sprechen Sie Hamburgisch?" ist erschienen. Sie erhalten dieses Mundartlexikon unter www.abendblatt.de/shop oder 040/347-26566 und im Buchhandel. Auch der 1. Band ist weiterhin lieferbar. Anmerkungen und Vorschläge bitte an briefe@abendblatt.de (Betreff: Hamburgisch).