Folge 419

Sprechen Sie Hamburgisch?

suddelich - schmierig, unsauber, unordentlich. Eine Suddelsau - welch lautmalerisches Wort! - ist nicht etwa ein weiblicher Vierbeiner, sondern ein menschliches Wesen, das unsauber, schmierig, ungepflegt und suddelich auf sich und in seiner Umgebung ist. Das Wort kommt von suddeln, besudeln, und das männliche Gegenstück dürfte der Smeerlappen oder der Suddelbüdel sein.

Ingrid Rudolf

Anm.: Auch der Smutje, der Schiffskoch, wurde Suddel (Schmutzfink) genannt, was auf einen unappetitlichen Zustand seiner Kombüse schließen lässt.

Der zweite Band des Buches "Sprechen Sie Hamburgisch?" ist erschienen. Sie erhalten dieses Mundartlexikon unter www.abendblatt.de/shop oder 040/347-26566 und im Buchhandel. Auch der erste Band ist weiterhin lieferbar. Anmerkungen und Vorschläge bitte an briefe@abendblatt.de (Betreff: Hamburgisch).