Ausschuss lehnt Sanierung der Orgel von St. Marien ab

Ohlsdorf. Ein Antrag der SPD-Fraktion Hamburg-Nord, die 120 000 Euro teure Sanierung der Kirchenorgel von St. Marien in Ohlsdorf mit 10 000 Euro zu unterstützen, ist vom Haushaltsausschuss des Bezirks abgelehnt worden. "Es überrascht nicht, dass die Linke dagegen votierte", kritisierte Christian Landbeck (SPD). Allerdings sei man verblüfft, dass die CDU "prinzipienlos" gegen den Antrag stimmte. "Das ist so nicht richtig", sagte Daniela Aust (CDU). "Die SPD hat keine Finanzierungsunterlagen zur Sanierung vorgelegt. Somit mussten wir ablehnen." Grundsätzlich würde die CDU kirchliche Projekte unterstützen.