Diebesgut gefunden

Nach Drogengeschäft festgenommen

Harburg. Drogenfahnder haben zwei Männer nach einem Rauschgift-Geschäft festgenommen. Die Beamten hatten ein Treffen der beiden kurz nach 23 Uhr an der Straße Zur Seehafenbrücke beobachtet. Bei einem 40-Jährigen, der keinen festen Wohnsitz hat, fanden die Fahnder 11,5 Gramm Kokain, bei seinem 36-Jährigen Dealer mehr als 2000 Euro Bargeld, einen Laptop und Schmuck, der erst am Nachmittag aus einem Einfamilienhaus in Othmarschen gestohlen worden war.