Othmarschen-Park

Handwerkskammer will Gewerbe statt Wohnungen

Othmarschen. Die Handwerkskammer verurteilt die Entscheidung des Senats, die Bebauungspläne der Gewerbefläche Othmarschen-Park zugunsten des Wohnungsbaus zu ändern. "Die Stadt braucht Wohnungen, aber auch Arbeitsplätze", so Präsident Josef Katzer. Wer die "knappen Gewerbeflächen in Hamburg zugunsten von Wohnungsbau ersatzlos aufgibt" oder in die Zukunft verschiebe, schade der wirtschaftlichen Entwicklung. Die Handwerkskammer erwartet "kreativere Lösungen vom Senat, die ein verträgliches Miteinander von Wohnen, Arbeiten und Erholen gewährleisten".