Hamburg Spitze bei Investitionen in Krankenhäuser

Hamburg ist unter den 16 Bundesländern Spitzenreiter in Sachen Krankenhausinvestitionen. Mit 57,95 Euro pro Einwohner (9750 Euro pro Planbett) wurden 2009 nach Mitteilung der Gesundheitsbehörde verhältnismäßig die meisten Mittel investiert. Insgesamt waren es 103 Millionen Euro. 2010 sollen 100 Millionen Euro investiert werden. "Hamburg bekennt sich auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu seiner Metropolfunktion und seiner Rolle als erstklassiger Gesundheitsstandort", sagte Gesundheitssenator Dietrich Wersich (CDU) und betonte den "Wirtschaftsfaktor Gesundheit". So waren in Hamburg 2009 insgesamt rund 100 000 Menschen in dieser Branche tätig, davon allein 30 000 in den Krankenhäusern.