Kommentar: Röder-Rücktritt

Mehr Respekt beim Spiel um die Macht

Zunächst die gute Nachricht: Berndt Röder hat mit seinem letztlich zügigen Rücktritt vom Amt des Bürgerschaftspräsidenten verhindert, dass aus der sogenannten Glatteis-Affäre eine Vertrauenskrise der Bürgerschaft wird. Dafür verdient der Mann Respekt, auch wenn er zu diesem Schritt von Parteifreunden offenbar nachhaltig ermuntert werden musste.