Kinder Hamburg

Geburt um 0.10 Uhr: Hamburgs Neujahrsbaby heißt Emir

Der kleine Junge kam im AK Harburg zur Welt. Insgesamt wurden in Hamburg neun Babys zwischen Mitternacht und 7 Uhr geboren.

Hamburg. Das Hamburger Neujahrsbaby heißt Emir und erblickte in der Asklepios Klinik Harburg das Licht der Welt. Mutter und Kind sind wohl auf. „Emir ist putzmunter, alles bestens“, sagte eine Sprecherin der Hamburgischen Krankenhausgesellschaft (HKG). Der kleine Junge kam um 0.10 Uhr zur Welt, wiegt 3820 Gramm und ist 55 Zentimeter groß. Für seine Mutter ist es bereits das dritte Kind.

Um 0.14 Uhr folgten zwei weitere Babys: eins im Marienkrankenhaus und die kleine Alma im Perinatalzentrum Altona. Insgesamt wurden neun Babys zwischen Mitternacht und 7 Uhr in Hamburg geboren.