Hamburger Presserunde

Schifffahrt - das Tief im Norden

Die Schifffahrtskrise - das Tief im Norden: Über dieses Thema diskutiert Karl Günther Barth (Hamburger Abendblatt) in der Presserunde.

Am Sonntagabend um 21.45 Uhr begrüßt Barth bei Hamburg 1 vier Journalisten: Meite Thiede hat viele Jahre für die "Süddeutsche" berichtet. Sie glaubt: "Das Ende des deutschen Handelsschiffbaus war überfällig." Frank Donovitz ("Stern"). Er sagt: "Hamburgs Wirtschaft droht zu kippen." Jörg Köhnemann ("Bild"): "Die Krise wird die Hafenwirtschaft noch bis 2011 schwächen." Stephan Maaß, ("Welt"): "Die Krise wird vorbeigehen."