Bürgerschaft II

Stiftung zum Schutz der Elbe gegründet

Die Bürgerschaft hat die Gründung einer "Stiftung Lebensraum Elbe" beschlossen. Ihr Ziel ist es, den Fluss ökologisch zu verbessern - beispielsweise durch die Schaffung von Flachwasserbereichen. Die Stiftung soll mit einem Kapital von zehn Millionen Euro starten. 6,6 Millionen kommen von der Stadt, 3,3 Millionen Euro von der Hamburg Port Authority. Umweltsenatorin Anja Hajduk (GAL) sagte: "Die Stiftung ist ein erster Schritt, um der Elbe ökologisch etwas zurückzugeben."