Diesmal auf Abstand

Außenmühle erstrahlt ganz in Weiß

Schön war es beim Weißen Dinner 2019. Diesmal wird zwischen den Tischen coronabedingt mehr Platz gelassen.

Schön war es beim Weißen Dinner 2019. Diesmal wird zwischen den Tischen coronabedingt mehr Platz gelassen.

Foto: Citymanagement Harburg

Weißes Dinner mit Seeblick. Komplett weiße Ausstattung ist Pflicht. Schuhe dürfen auch andersfarbig sein.

Harburg. Wer nette Gesellschaft und gutes Essen in großer Runde bevorzugt, ist beim Weißen Dinner – natürlich unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen – in Harburg genau richtig. Und dies alles am besten an einem lauschigen Sommerabend in herrlichem Ambiente an der Außenmühle. So kann sich jeder südliche Lebensart und dolce vita bis in den Norden Deutschlands holen. Am Sonnabend, 29. August, wird stilvoll am See zu Abend gegessen.

Von 17 bis 23 Uhr trifft sich der Hamburger Süden dafür am Außenmühlenteich in Harburg. Immer mehr Menschen werden von der weißen Welle erfasst und wir Veranstalter, dass Citymanagement Harburg e.V., freu sich, dass Harburg als „Hamburgs starker Süden“ bei diesem glanzvollen Event wieder dabei ist.

Alles was der Stimmung dient ist willkommen: Kerzenleuchter, Blumen, Luftballons, Seifenblasen und Wunderkerzen, die bei einbrechender Dunkel beleuchten. Wegen der Corona-Hygieneauflagen werden alle Besucher gebeten, in diesem Jahr ihre eigenen Wunderkerzen mitzubringen. Von 22 bis 23 Uhr wollen dann die Mitglieder von „Oakleaf Stelzenkunst“ das Publikum mit ihren atemberaubenden Kostümen begeistern.

Nur die Schuhe müssen nicht weiß sein

Das Weiße Dinner ist unkommerziell, werbefrei sowie unpolitisch. Die Teilnahme ist kostenlos. Jeder bringt seinen Tisch, Stühle und sein Essen mit. Es wird keine begleitenden Verkaufsstände. Komplett weiße Ausstattung und Kleidung ist Pflicht! Einzige Ausnahme: Schuhe können auch andersfarbig sein.

Um das Event auch weiterhin vor kommerziellen Interessen zu bewahren, ist das Weiße Dinner eine markenrechtlich geschützte Veranstaltung. Die Teilnehmenden werden gebeten, keinen Müll zu hinterlassen, sondern alles, was sie mitgebracht haben, auch wieder mit nach Hause zu nehmen. Auf die Einhaltung der Abstandsregelung von 1,50 Meter (Tischaufstellung) wird Wert gelegt, Maximal zehn Sitzplätze pro Tisch sind erlaubt, das Tauschen der Sitzplätze an andere Tische ist nicht zulässig. Weitere Informationen unter info@weisses- dinner-harburg.de oder www.facebook.com/weissesdinnerharburg/