Live

Ganz in Weiß tafeln

1988 in Paris entstanden, gibt es das Weiße Dinner in diesem August viermal in Hamburg

Die weiß gedeckten Tische strahlen im sanften Kerzenlicht der Windlichter und erhellen die Nacht. Die weiß gekleideten Menschen heben sich von der Dunkelheit ab. Wunderkerzen erstrahlen mit ihrem grellweißen Licht. Es ist ein Meer aus Weiß. „Diner en blanc“, Weißes Dinner, heißt dieses aus Paris kommende private Phänomen. Die Menschen treffen sich seit 1988 bei dieser Art Dinner zum gemeinsamen Essen, Lachen und Beisammensein; traditionell unter freiem Himmel. Alles ganz in Weiß an frischer Luft, zur Not auch im Zelt.

Allgemein gilt, dass jeder beim „Dinner in White“ dabei sein kann. Wer aber an einem solchen teilnehmen möchte, muss sich an einige Regeln halten: Zunächst einmal sollte natürlich die Kleidung weiß sein, allenfalls dürfen die Schuhe eine andere Farbe haben. Außerdem müssen die Teilnehmer Tische, Stühle, Tischdecken und Geschirr selbst mitbringen, die natürlich ebenfalls gänzlich weiß sein sollten. Außerdem sollte das Essen selbst mitgebracht werden. Wer will, kann zudem passende Tischdekorationen, Wunderkerzen und Windlichter mitnehmen, um die richtige Atmosphäre zu schaffen.

Wichtig ist, dass nach dem Dinner selbst aufgeräumt werden muss – und all das wieder mitgenommen, was vorher mitgebracht worden ist.

Ein solches Weißes Dinner findet am 18. August auf der Schubackstraße in Eppendorf statt. Hierfür ist eine vorherige Anmeldung beim Café Delikate notwendig (www.delikate.me). Auf dem Asphalt sollen Besucher dann den Abend von 18 Uhr an unter freiem Himmel genießen.

Am 23. August findet ein ähnliches Dinner an den Hohen Bleichen statt. Auch hier gilt: Wer teilnehmen will, muss für alles selber sorgen. Die drei schönsten Tische sollen prämiert werden und attraktive Preise erhalten, gestiftet von der Händlergemeinschaft des ABC-Viertels.

Am 25. August schließlich findet auf der Vogelweide in Bahrenfeld ein White Dinner als Auftakt zum Sommerfest der Steenkamp-Siedlung statt.

Ebenfalls am 25. August ist das Weiße Dinner in Harburg an der Außenmühle. Das gesamte Ufer des Teichs soll in Weiß erstrahlen: Der Anspruch der Veranstalter ist es, in diesem Jahr mit den Teilnehmenden rund um die Außenmühle „die längste Tafel Harburgs“ in romantischem Ambiente zu bilden.

Weißes Dinner Eppendorf Sa 18.8., 18.00, Schubackstraße (Bus 114); www.delikate.meWeißes Dinner ABC-Viertel Do 23.8., 17.30, Hohe Bleichen (U Gänsemarkt); abc-viertel.com/Weißes Dinner Bahrenfeld Sa 25.8., 19.00, Steenkamp (Bus 1); steenkamper.deWeißes Dinner Harburg Sa 25.8., 17.00–23.00, Außenmühlendamm (Bus 145); https://de-de.facebook.com/weissesdinnerharburg/