Harburg
Mitreißende Geschichte

Neue Show von Circus Krone: Mandana, die Pferdeprinzessin

Jana Mandana Lacey-Krone agiert als „Mandana, die Pferdeprinzessin“.

Jana Mandana Lacey-Krone agiert als „Mandana, die Pferdeprinzessin“.

Foto: Hirling Balint / Circus-Krone.de

Zirkuskunst neu geträumt – der traditionsreiche Circus Krone kommt mit seiner neuen Show nach Lüneburg.

Lüneburg. Magie liegt in der Luft – bei seiner Sommertournee 2019 zeigt der Circus Krone eine Geschichte, wie sie so noch nicht gesehen wurde. Nostalgische Musik erklingt, der Spielort ist ein Zelt, das wie ein goldener Palast anmutet, Kinderträume werden wahr… Der traditionsreiche Circus Krone erzählt auf ganz besondere Weise die Geschichte „Mandana – Circuskunst neu geträumt“ und gastiert vom 4. bis 9. Juli auch auf den Sülzwiesen in Lüneburg.

„Mandana“, die Pferdeprinzessin, heiratet den Löwenprinz. Märchenhafte Kostüme und Bühnenbilder verbinden sich mit Weltklasse-Circuselementen und viel Humor zu einer mitreißenden Geschichte und außergewöhnlicher Unterhaltungskunst für die ganze Familie. Jana Mandana Lacey-Krone und Martin Lacey jr., der in diesem Jahr erneut mit dem Goldenen Clown in Monte Carlo ausgezeichnet wurde, verkörpern die Abenteuer von Pferdeprinzessin Mandana und ihrem Löwenprinzen. Im Mittelpunkt stehen atemberaubende Akrobatik, faszinierende Artistik und die großartigen Tiere des Circus Krone: die edlen Pferde von Jana Mandana Lacey-Krone und die majestätischen Raubkatzen von Martin Lacey jr. Umrahmt von Weltklasse-Akrobaten wie Los Robles, Aleksandr Batuev, Duo Stipka, Steve Eleky, Duo Stauberti, das Team Non Stop oder das Clown-Trio Without Socks lockt Mandana in eine zauberhafte Welt.

„Man muss die Traditionen respektieren“

„Eine moderne Form von Circus zu erschaffen, gelingt nur, wenn man die Traditionen respektiert“ – das war das Motto, mit dem Bence Vági, Gründer und Art Director von reCirquel aus Ungarn sein Konzept für die neue Show des Circus Krone vorlegte. Mit „Mandana – Circuskunst neu geträumt“ schafft das Team eine Hommage an den Circus in seiner ursprünglichen Form.

„Lasst die Zuschauer in Eure Herzen blicken“ war die Idee, die Vági dem Krone-Team mit auf den Weg gab – und tiefer als bei „Mandana“ kann man kaum in das Herz des größten Circus der Welt blicken: Die Geschichte von Mandana, der Pferdeprinzessin und ihrer Liebe zum Löwen-Prinz ist eine wunderbare Verkörperung der beiden „Köpfe“ des Circus: Jana Mandana Lacey-Krone liebt die eleganten Pferde mit denen sie von Kindesbeinen an aufwuchs, Martin Lacey jr lebt und arbeitet seit Jahrzehnten mit majestätischen Löwen und Tigern – und wurde dafür mehrfach hoch dekoriert und ausgezeichnet.

Für das märchenhafte Element der Show sollte eine Prinzessin her – und was lag da näher, als „Mandana“ die persische Prinzessin als Vorbild zu nehmen, deren Namen Jana Mandana Lacey Krone trägt. Löwen und Pferde stehen im Mittelpunkt der Geschichte. Bewusst wird eine Szenerie erschaffen, in der die Grenzen zwischen Mensch und Tier verschwimmen. Dazu inszenieren Vági und das Team vom Circus Krone die besten Artisten der Welt vor einem Bühnenbild voller Magie und Nostalgie. Mit „Mandana – Circuskunst neu geträumt“ ist eine zauberhafte Kombination von Tradition und Moderne gelungen.