Harburg
Konzert

Fabian Bruck hat eine Stimme zum Verlieben

Fabian Bruck

Fabian Bruck

Foto: Pressefoto / HA

Der Sieger der ProSieben-Castingshow kommt mit selbstgemachter Musik am Sonnabend in die Kulturkirche St. Johannis nach Buchholz.

Buchholz.  Fabian Bruck, ein „Phoenix aus der Asche“. Sein gleichnamiger Song beschreibt am besten den Karriereweg des 23-Jährigen. Es ist noch gar nicht lange her, da spielte er in der Stuttgarter Innenstadt und auf kleineren Veranstaltungen. Doch spätestens seit seinem Sieg bei der Castingshow „Keep your light shining“ auf ProSieben 2014, ist Fabian Bruck einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Sein Lied „Der Weg ist mein Leben“ hält sich bereits seit 15 Wochen in den Charts. Nun kommt er nach Buchholz in die Kulturkirche St. Johannis.

Der Singer-Songwriter, der zu seinen größten Vorbildern den Frontman der Band Nickelback, Chad Kroeger, zählt und davon träumt einmal gemeinsam mit ihm ein Konzert zu geben, zeichnet vor allem seine rauchige Stimme aus. Sein Talent ist auch den großen Bands in Deutschland nicht verborgen geblieben und er tourte bereits als „Vorband“ mit Revolverheld.

Bei seinem Sieg in der Castingshow zeigte sich vor allem Andreas Bourani („Auf uns“) begeistert und sagte: „Ich habe mich in Fabians Stimme verliebt.“ Es gibt Lob von allen Seiten, was fehlt ist nur noch der große Durchbruch. Bruck hat, neben seiner rauchigen Stimme, seine Gitarre und schwungvolle Lieder, die das Leben betrachten, im Gepäck.

Statt sich ProSieben zu verschreiben, setzt Bruck lieber auf sich selbst und arbeitet mit kleineren Plattenlabels zusammen. Während er früher häufig Lieder coverte, ist sein Repertoire stetig gewachsen und die Songs heute weitgehend selbst geschrieben. Nach seinem Album „Auf den Spuren meiner Träume“ , welches er 2015 veröffentlichte, denkt der Künstler keineswegs ans Pause machen. Momentan arbeitet er an seinem neuen Album, auf dem auch der Song „Phoenix aus der Asche“ zu hören sein wird.

16. April, 20:30 Uhr, Kulturkirche St. Johannis, Wiesenstraße 25, Buchholz, Karten an der Abendkasse 12 Euro