Harburg
Wohltätigkeit

Jesteburger Löwen suchen neue Projekte

Foto: Reimers / HA

Der Jesteburger Lions Club fahndet nach Initiativen, die Unterstützung brauchen. Auch Neu-Mitglieder sind willkommen.

Jesteburg. Seit seiner Gründung im Jahre 2006 setzt sich der Lions-Club Jesteburg für Projekte zugunsten Hilfsbedürftiger - insbesondere Kinder - im Großraum Nordheide und Hamburg ein. Club-Präsident Christian Reimers sucht derzeit nach unterstützungswürdigen Projekten, die aus Einnahmen wie der bekannten Lions-Comedy-Night, Zahngold-Sammlungen, Tombolas und weiteren Aktionen finanziert werden.

In den vergangenen Jahren wurden zum Beispiel das Kinderferienprogramm Jugend-Aktiv, das Kurzzeitpflegeheim Kupferhof (“Hände für Kinder“), das Jesteburger Freibad, der Hof Wörme und diverse andere Projekte unterstützt. Anregungen und Bewerbungen für neue Projekte nimmt der Club gern entgegen. Der Lions-Club Jesteburg tagt jeden ersten und dritten Donnerstag des Monats im „Landhaus Zum Grünen Jäger“ in Jesteburg. Die Gestaltung der Clubabende findet vor allem in Form von Vorträgen von Mitgliedern oder Gästen statt, zum Beispiel solcher, die sich um Unterstützung für ihre Projekte bewerben möchten. Darüber hinaus sammelt der Club Anregungen bei Außenveranstaltungen wie Betriebsbesichtigungen. Eine enge Verbindung mit regelmäßigem Austausch pflegt der Club zu seinen beiden Nachbar-Clubs, dem Lions-Club Buchholz-Nordheide und zu dem gerade neu gegründeten Lions-Club Nordheide Löwen, der aus engagierten Damen der Nordheide besteht.

Christian Reimers: „Der Club freut sich über neue Ideen und Impulse und ist daher grundsätzlich offen für die Aufnahme neuer Mitglieder. Allerdings handelt es sich, wie bei vielen anderen Clubs auch, um eine Gemeinschaft mit engem Zusammenhalt, die das Passen der Chemie neuer Aspiranten vor der Aufnahme in mehreren Clubabenden überprüft.“ Die derzeit 25 Mitglieder im Altersdurchschnitt von 49 Jahren sind überwiegend selbstständige und leitende Angestellte, aus verschiedenen Berufsgruppen. An einem jährlichen „Brainstorming-Wochenende“ diskutiert der Club die Effektivität des vorjährlichen Handelns und berät sich über die Aktivitäten das Folgejahres. Wer sich für die Vorstellung seiner Projekte bewerben möchte oder wer Interesse an der aktiven Mitgliedschaft hat, kann sich gern beim Clubpräsidenten melden.

Weitere Infos unter www.lions-jesteburg.de. Kontaktaufnahme: christianreimers@lions-jesteburg.de .