Harburg
Auftakt

Zeitgemäßer Weinhandel eröffnet in Hollenstedt

Jennifer und Andreas Dammenhayn eröffnen einen Weinhandel mit österreichischen Weinen

Jennifer und Andreas Dammenhayn eröffnen einen Weinhandel mit österreichischen Weinen

Foto: Anna Kimm

Jennifer und Andreas Dammenhayn eröffnen einen Weinhandel im Hollenstedter Industriegebiet. Mit dabei: zehn Winzer aus der Alpenrepublik.

Hollenstedt. Wer „Das Weinkonzept“ in Hollenstedt betritt und einen herkömmlichen Weinladen erwartet, der wird überrascht sein – modernes Design bestimmt den großen Verkaufsraum, der heute, Sonnabend, 30. Mai, feierlich eröffnet wird. Hunderte Weinflaschen füllen die Regale, doch bei näherer Betrachtung fällt eines auf: Kaum eine Flasche stammt aus den Weinregionen Frankreichs oder Spaniens. Fast alle Weine sind in Österreich gereift. Und genau das ist das Besondere im Weinhandel von Jennifer und Andreas Dammenhayn.

Wein als Urlaubssouvenir

Angefangen hat das, was sich heute über fast 800 Quadratmeter einschließlich eines großes Lagers erstreckt, vor knapp zehn Jahren im ganz kleinen Rahmen. Fasziniert von Österreich und dessen Einwohnern, bringen Jennifer und Andreas Dammenhayn immer mal wieder Wein aus ihren Urlauben mit. Anfangs wird der bloß Freunden empfohlen, doch schon bald beliefern die beiden Restaurants in Hamburg und auf Sylt. Der Kundenstamm wird größer, ebenso der Platzbedarf. Bald wird es zu Hause zu eng und bei den Dammenhayns reift der Entschluss: „Wenn wir wachsen wollen, dann müssen wir ein Investment wagen.“ Knapp anderthalb Jahre dauert es, bis aus der Idee des „Weinkonzepts“ das fertige Ladengeschäft wird.

Aus Liebe zu Land und Leuten

Warum beide im Geschäft und dem dazugehörigen Onlineshop gerade österreichische Weine anbieten, die in Norddeutschland eher unbekannt sind? Es sei die Liebe zu Land und Leuten gewesen, erzählt Jennifer Dammenhayn. „Irgendwann haben wir festgestellt, dass österreichische Weine sehr vielfältig sind und dass ,Das Weinkonzept’ eine Nische auf dem Markt nutzen kann.“ Die Winzer, mit denen die Hollenstedter zusammenarbeiten, sind längst zu Freunden geworden.

Einmal im Jahr besucht das Paar die Weingüter und probiert die Weine. „Wir versuchen, direkt beim Erzeuger auszuwählen“, sagt Andreas Dammenhayn. „Dadurch haben wir ein gut sortiertes Weinangebot.“ Zur Eröffnung hat das Ehepaar Dammenhayn sich Unterstützung geholt – zehn Winzer aus Österreich werden ab 12 Uhr An der Ihlsbeck 1 im Hollenstedter Gewerbegebiet dabeisein, um die Gäste fachmännisch zu beraten. (hpak)