Harburg
Wettbewerb

Die Sieger des plattdeutschen Lesewettbewerbs 2015

Wettbewerb Schüler lesen Platt, im Bild: die Sieger auf Kreisebene

Wettbewerb Schüler lesen Platt, im Bild: die Sieger auf Kreisebene

Foto: Kreissparkasse

Um die Wette lesen – auf Plattdeutsch. 127 Kinder aus elf Schulen des Landkreises Harburg hatten sich beteiligt. Das sind die Sieger.

Schölers leest op Platt hieß es, als im Agrarium des Freilichtmuseums am Kiekeberg die Sieger im Kreisentscheid des plattdeutschen Lesewettbewerbs 2015 ermittelt wurden. 127 Kinder der Klassen drei bis 13 aus elf Schulen des Landkreises Harburg hatten sich ursprünglich beteiligt, 26 von ihnen die Endausscheidung erreicht und ihre Geschichten der Jury vorgetragen.

Am Abend freuten sich dann mehr als 120 Besucher darauf, die Teilnehmer zu sehen und ihre Platzierungen zu erfahren – und die Beiträge der jeweiligen Sieger zu erleben. Und sie wurden nicht enttäuscht!

Sieger in der Altersgruppe A (dritte Klassen) wurde Hanna Witt, Grundschule Moisburg. Gruppe B (vierte Klassen) sah Carolin Holst als Siegerin, ebenfalls Grundschule Moisburg. Der Sieg in den fünften und sechsten Klassen ging an Sebastian Museholt vom Gymnasium Hittfeld. Die Gruppe D, siebte und achte Klassen, hat Rebecca Meynen von der IGS Buchholz als Siegerin und in der Gruppe der Ältesten gewann Kira Nottorf vom Gymnasium Hittfeld. Die Gewinner fahren zum Bezirksentscheid am 10. Juni, der ebenfalls im Freilichtmuseum am Kiekeberg stattfindet und wieder von der Sparkasse Harburg-Buxtehude ausgerichtet wird. (HA)