Harburg
Kultur

Heimspiel für die Wilhelmsburger Inseldeerns

Das Frühlingskonzert am 26. April steht dieses Mal unter dem Motto „Golden Hits & Evergreens“. Zu hören sein werden Songs von ABBA und Frank Sinatra ebenso wie die für den Chor typischen Medleys.

Wilhelmsburg. Sie sind Bankkauffrau, Studentin der Politikwissenschaften, Erzieherin, Krankenschwester, Postbeamtin, Sozialpädagogin, Altenpflegerin, Verkäuferin. Alle zusammen aber sind sie die Inseldeerns, ein stimmgewaltiger Frauenchor von der Elbinsel Wilhelmsburg. Der längst über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt ist und immer wieder für Furore sorgt.

Garantiert auch am Sonnabend, 26.April, wenn die Deerns um 16 Uhr wieder zu ihrem Frühlingskonzert ins Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, einladen. „Golden Hits & Evergreens“ lautet diesmal das Motto.

Einen akustischen und optischen Vorgeschmack boten die Damen bereits beim Benefizkonzert für die Axis-Forschungsstiftung am 23. März im Audimax der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) an der Schwarzenbergstraße. Mit viel Glitzer und Glamour boten sie einen „beswingten“ Mix aus unsterblichen Musical-Melodien und bekannten Hits.

Treibende Kraft ist Chorleiterin Suely Lauar. Von Statur klein und zierlich, steckt in ihr aber das feurige Temperament einer waschechten Brasilianerin. Aufgewachsen inmitten von Kaffeeplantagen und Bergen mit Wasserfällen als jüngstes von sechs Geschwistern, spielte in ihrer Familie Musik von jeher eine große Rolle. „Im Radio lief den ganzen Tag Klassik. Und alle, Eltern wie Kinder, konnten Gitarre spielen“, berichtet Suely Lauar.

Diese Leidenschaft der studierten Musikerin weiß sie gekonnt auf ihre Gesangsensemble zu übertragen. Davon können sich die Zuhörer auch beim von NDR 90,3-Moderator Stephan Hensel moderierten Frühlingskonzert am 26.April überzeugen, wenn Songs von ABBA und Santiano ebenso erklingen wie goldene Hits von Frank Sinatra und Elvis Presley. Oder die beliebten und für den Chor typischen Medleys, die Suely Lauar und ihr Ehemann Holger Kolodziej arrangieren.

Der Vorverkauf für die Veranstaltung läuft bereits. Tickets zum Vorverkaufspreis von 15 Euro, ermäßigt 8, an der Abendkasse 18 und 10 Euro, gibt es im Bürgerhaus Wilhelmsburg, Telefon 040/7520170, bei der Buchhandlung Lüdemann, Fährstraße 26, Telefon 040/7531353, sowie an der Konzertkasse im Phoenix-Center Harburg.

Wer den Inseldeerns bei ihrem Heimspiel nicht lauschen kann, hat dazu in diesem Jahr aber noch weitere Gelegenheit. So ist der Wilhelmsburger Chor auch wieder bei der Eröffnung des 825. Hamburger Hafengeburtstags am Donnerstag, 8. Mai, auf der „Rickmer Rickmers“ mit von der Partie. Und beim 34. Internationalen Hansetag in Lübeck am Sonnabend, 24. Mai, sind die Deerns ebenfalls zu hören.