Info

Erdbeben durch Förderung

Die Fracking-Technologie ist im Landkreis Harburg aktuell noch nicht zum Einsatz gekommen.

Für Bohrungen - und für die Fördermethode Fracking - müssten die Firmen erneut Genehmigungen beantragen. Kritiker warnen vor den Gefahren. In dieser Woche hatte es etwa in den Niederlanden zwischen Groningen und Delfzijl, einem Erdgas-Fördergebiet, ein Erdbeben der Stärke 3,0 gegeben. Auch im Landkreis Verden hatte im November die Erde gebebt. Ende Juni wurde offiziell erklärt, dass ein Zusammenhang mit der Erdgasförderung wahrscheinlich sei. Ein Zusammenhang mit Fracking bestünde aber nicht.

( (tau) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Harburg